Forschungsinstitut
eye square GmbH
Leading with experience research.
Schlesische Straße 29–30
DE-10997 Berlin
Tel.:
+49 30 698144-0
Fax:
+49 30 698144-10
Leistungsprofil
Dienstleistung
  • Qualitative Marktforschung
  • Quantitative Marktforschung
  • Desk Research
  • Online-Befragungen
  • Mobile-Befragungen
  • CAPI
  • CATI
  • Expertengespräche
  • Gruppendiskussionen
  • Tiefeninterviews
  • Panels
  • Omnibusbefragungen
  • Software
  • Sonstiges
Studioleistung
  • Eigenes Teststudio
  • Studiovermietung
  • Testplätze
  • Gruppendiskussionsräume
  • Einwegspiegel
  • Separate Beobachtungsräume
  • Dolmetscheranlage
  • Eye Tracking
  • Videoaufzeichnung
  • Testküchen
  • CATI-Studio
Wirkungsbereich
  • nur Deutschland
  • Europa
  • Afrika
  • Amerika
  • Asien
  • Australien
Unternehmensbeschreibung
See the Experience - Human Insight Technologies

eye square ist Innovationsführer bei der Anwendung technologiebasierter Methoden in verschiedenen Bereichen der Marktforschung: Brand und Media Experience, Shopper Experience, User Experience. Die Verbindung von Forschung, Beratung und Technologieentwicklung zeichnet uns aus.

Seit 1999 helfen wir Unternehmen, das Geschenk der Aufmerksamkeit ihrer Kunden und User besser zu nutzen und erfolgreicher zu sein. Während konventionelle Marktforschung an der Oberfläche bleibt, verbinden unsere einzigartigen Verfahren Psychologie und modernste Technologie. So können wir reale Wahrnehmung (neuro-biologische), explizite (ausdrückliche) und implizite (unterbewusste) Reaktionen Ihrer Kunden in zahlreichen Settings erfassen und analysieren. 

Unsere Schwerpunkte:
  • Brand & Media Experience Research: Optimieren Sie Ihre Marken- und Werbewirkung in allen relevanten Medienkanälen: Print, TV, Out-of-Home, Online und Mobile.
  • User Experience Research: Verstehen Sie Ihre Nutzer, um Ihr Produkt optimal auf den Kunden auszurichten und die Conversion auf Ihrer Webseite oder App zu verbessern.
  • Shopper Experience Research: Ob Packungsdesign, Regalsortierungen oder Marketing-Materialien: Testen Sie online auf E-Commerce Plattformen oder in-store und steigern Sie das Einkaufserlebnis Ihrer Kunden.
Zu unseren Kunden zählen führende internationale Unternehmen, u. a. aus den Bereichen Automotive, E-Commerce, FMCG, Handel, Healthcare, Medien. 
eye square verfügt über eine der weltweit größten Benchmark-Datenbanken zum Nutzerverhalten an verschiedensten Medien-Touchpoints mit über 3200 getesteten Ads, Spots und Marken.
 
Aktuell kümmert sich unser internationales Team aus 74 Forschern und Beratern in Berlin, London, New York, Hongkong und Kerala um ca. 300 Kunden weltweit. Die Arbeit von eye square ist mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen prämiert.
Keywords
  • Automotive
  • Bewegtbild Insights
  • Digital Ad Performance
  • Emotionsanalyse
  • Eye Tracking
  • Implizite Methoden
  • InContext Research
  • Kampagnentest
  • Markenimage
  • Packtest
  • Pharma
  • Reaktionszeitmessung
  • Shopper Research
  • Usability Test
  • User Experience
  • Werbewirkungsforschung

Daten und Fakten

Management:
Michael Schießl,
Philipp Reiter,
Andreas Thölke,
Dr. Matthias Rothensee
Inhaber/Konzern:
Michael Schießl
Gründungsjahr:
1999
Mitarbeiteranzahl:
50-99

Ansprechpartner

Michael Schießl
CEO, Partner
Tel.:
+49 30 698144-0
Akademischer Abschluss:
Diplom-Psychologe
Persönliche Verbandsmitgliedschaften:
BVM, ESOMAR, UXPA, German UPA, DWG
Kurzprofil:
Michael Schießl ist Diplom-Psychologe, Gründer und Geschäftsführer von eye square. Er ist Experte auf dem Gebiet der impliziten Marktforschung und ist als Dozent an der TU Berlin und der UdK Berlin tätig. Er forscht und publiziert im Bereich Werbewirkungs- und Markenforschung, User Experience und Shopper Research und spricht regelmäßig auf Konferenzen und Fachtagungen. Michael Schießl ist Mitglied der Regionalgruppe Berlin des BVM.
Philipp Reiter
COO & Partner
Tel.:
+49 30 698144-22
Kurzprofil:
Philipp Reiter ist COO und Partner bei eye square. Er ist ein qualifizierter Psychologe und spezialisiert auf kognitive Informationsverarbeitung und implizite Forschungsmethoden. Philipp befasst sich insbesondere mit der optimalen Umsetzung innovativer neurowissenschaftlicher Maßnahmen von EEG bis EDA in der Nutzer-, Marken- und Käuferforschung.